October 1, 2022
Von “Purple Hearts” bis “Call me by your Name”: Das sind die besten Liebesfilme auf Netflix

Von “Purple Hearts” bis “Happiest Season”: Das sind die besten Netflix-Filme über die Liebe.

Vorgetäuschte Beziehungen, die zu echten werden; zwangsloser Sex, aus dem Liebe wird; zufällige Begegnungen, die alles verändern: Wir stellen die besten Romanzen auf Netflix vor, egal ob sie zum Brüllen komisch sind – oder zu Tränen rühren. 

My Big Fat Greek Wedding (2002)

Das größte Opfer, das wir für die Liebe bringen müssen, ist die Familie unseres Angebeteten als unsere eigene anzunehmen – das muss der Lehrer Ian (John Corbett aus “Sex and the City”) auf die harte Tour lernen, als er sich in die Reiseverkäuferin Toula (Nia Vardalos) verliebt. Denn die stammt aus einer großen, lauten, aufdringlichen griechischen Familie, deren einziger Wunsch es ist, dass die Dreißigjährige endlich heiratet und Kinder bekommt. Der Film wurde 2002 zum Überraschungserfolg und zählt zu den erfolgreichsten romantischen Komödien aller Zeiten, obwohl er während seiner Spielzeit in den Kinos nie die Spitze der Charts erreichte.

Purple Hearts (2022)

Um sich vor dem finanziellen Ruin zu bewahren, gehen die Musikerin Cassie (Sofia Carson) und der Soldat Luke (Nicholas Galitzine) eine Scheinehe ein – obwohl sie sich auf Anhieb nicht ausstehen können. Als Luke jedoch im Kampf verwundet wird und seine frisch angetraute Frau ihn pflegen muss, wachsen die beiden mehr zusammen, als sie es für möglich gehalten hätten. Die Romanze basiert auf dem gleichnamigen Roman von Tess Wakefield und verdrängte bei seiner Erscheinung auf Netflix sogar den Agententhriller “The Gray Man” mit Ryan Gosling von der Spitze der Charts. (Lesen Sie hier unsere Kritik zu “Purple Hearts”).

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.