September 26, 2022
“The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom” erscheint am 12. Mai

Nintendo hat Namen und Release-Termin seines neuen Zelda-Spiels bekanntgegeben: Der Titel, der spielerisch und inhaltlich auf “Breath of the Wild” aufbaut, wird “The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom” heißen. Als Release-Termin nannte Nintendo in einem Livestream-Event am Dienstag den 12. Mai 2023.

Wie bei Nintendo üblich erscheint auch das nächste Zelda-Spiel ausschließlich für die hauseigenen Konsolen, in diesem Fall also die Switch. Über die Inhalte von “Tears of the Kingdom” gibt es weiterhin wenig handfeste Informationen. Bei seinem Livestream am Dienstag veröffentlichte Nintendo aber einen neuen Trailer, der kurze Gameplay-Ausschnitte zeigt: Link beim Klettern, Fallen und Gleiten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

YouTube-Video immer laden

Angekündigt wurde der kommende “Zelda”-Ableger vor über drei Jahren bei der E3 2019. Seitdem gab es vereinzelt Lebenszeichen von dem Titel, der von Switch-Fans aktuell wohl am meisten erwartet wird. Im vergangenen Sommer hatte Nintendo etwa einen Gameplay-Trailer veröffentlicht. Als Release-Datum hatte das Unternehmen damals noch 2022 genannt. Im März hatte Nintendo dann bekanntgegeben, dass der neue “Zelda”-Teil erst 2023 fertig wird.

“The Legend of Zelda: Breath of the Wild” kam 2017 zum Launch der Nintendo Switch in den Handel. Das Open-World-Abenteuerspiel hat einen wichtigen Teil zum Erfolg der Switch beigetragen: Direkt zum Marktstart hatte die mobile Nintendo-Konsole mit “Breath of the Wild” einen exklusiven Hochkaräter, der viele langjährige Fans im Alleingang zum Konsolenkauf überzeugte. “Breath of the Wild” gilt bis heute als eine Referenz für Open-World-Spiele und zählt zu den besten Spielen für die Switch.

Beim Direct-Livestream am Dienstag hatte Nintendo weitere Neuigkeiten für Switch-Fans im Gepäck, darunter die Ankündigung eines neuen Teils der “Fire Emblem”-Saga mit dem Untertitel “Engage”. Das erfolgreiche Indie-Spiel “Tunic” bekommt am 27. September außerdem eine Switch-Version. Am 4. November folgt das mit zahlreichen Spiele-Awards ausgezeichnete “It Takes Two”. Der dritte Teil der “Bayonetta”-Reihe wurde für den 28. Oktober angekündigt. Auch der Spieleklassiker “GoldenEye 007” wird für die Switch portiert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externer Preisvergleich (heise Preisvergleich) geladen.

Preisvergleiche immer laden

(dahe)

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.