October 6, 2022
So sichern sich Wachstumsunternehmen Liquidität

Ob als Selbstständiger, Startup oder KMU – wer wachsen will, muss liquide sein. Wie Firmen ihre Finanzen smart steuern und dabei zahlungsfähig bleiben.

Adobe Stock

Ein erfolgreiches Business zeichnet sich nicht nur durch ein gutes Produkt und das richtige Marketing aus. Um zu wachsen, für Zufriedenheit bei Partnern und Kunden zu sorgen und langfristig Erfolg zu haben, ist Liquidität ein ebenso wichtiger Faktor. Die finanziellen Mittel entscheiden darüber, ob große Aufträge angenommen werden können. Lieferanten können nur bezahlt werden, wenn Kapital verfügbar ist. Und das rechtzeitige Begleichen der Rechnungen zeugt nicht nur von Zuverlässigkeit, sondern ist auch unerlässlich für die Pflege vertrauensvoller Kooperationen. Bei kleinen und mittelständischen Unternehmen, Startups und Selbstständigen kann es da schnell zu Engpässen kommen, die es zu überbrücken gilt.


Setzt für euer Business auf Smart Billment von aifinyo und managt Rechnungen, Finanzierung und Cashflow auf einer Plattform!


Smarte Lösungen unterstützen in herausfordernden Zeiten

Durch die steigenden Energiekosten sind Rücklagen und rechtzeitig bezahlte Rechnungen noch wichtiger denn je. Zudem ist ein guter Draht zu Lieferanten Gold wert, um den derzeitigen Lieferschwierigkeiten, die auf logistische Probleme durch die Corona-Pandemie, Rohstoffmangel und den Krieg in der Ukraine zurückzuführen sind, mit bestmöglicher Planungssicherheit entgegenzuwirken. Unternehmen stehen dabei verschiedene Vorfinanzierungsmöglichkeiten und smarte Tools zur Verfügung.

Finetrading

Insbesondere Gründende sowie kleine und mittelständische Unternehmen, die nicht in der Lage sind, Waren vorzufinanzieren, können mit Finetrading liquide bleiben: Dabei werden die Warenbestellung und Bezahlung an Fintechs wie aifinyo übertragen, wodurch eine sofortige Begleichung der Rechnung garantiert ist. So lassen sich auch besonders gute Konditionen für höhere Abnahmemengen sowie Skonto aushandeln. Das Business hat anschließend bis zu zwölf Monate Zeit, um das vorgestreckte Geld zurückzuzahlen.

Factoring

Mithilfe von Factoring können sich Unternehmen offene Rechnungsbeträge vorfinanzieren lassen. Sie verkaufen ihre offenen B2B-Forderungen beispielsweise an aifinyo und erhalten ihr Geld binnen 48 Stunden. Dadurch stärken sie umgehend ihre Liquidität und sind unabhängig vom Zahlungsverhalten ihrer Debitoren. Für den Fall, dass ein Inkassofall auftritt, sind KMU, Startups und Selbstständige also umfänglich geschützt und müssen sich nicht selbst um die Angelegenheit kümmern.

Automatisiertes Rechnungsmanagement

Auch wohldurchdachte Billing-Systeme wie das von aifinyo stellen einen bedeutsamen Support für Unternehmen dar. Ein smartes Liquiditätsmanagement führt problemlos alle Transaktionen zusammen – auch wenn mehrere Bankkonten genutzt werden. So lässt sich der Cashflow in Echtzeit und mit größtmöglicher Transparenz verfolgen.

Integriert ist ein ausgeklügeltes und dennoch intuitiv nutzbares Rechnungsmanagement, mit dem Rechnungen erstellt und versendet sowie offene Forderungen und Zahlungsziele angezeigt werden können. Ein weiterer Vorteil: Die gesamte Rechnungsabwicklung inklusive anfallender Aufgaben im Forderungsmanagement lässt sich automatisiert und stressfrei erledigen.

Zahlungsfähig bleiben und wachsen

Anbieter wie aifinyo sorgen also mit smarten Lösungen dafür, dass finanzielle Challenges gar nicht erst zu handfesten Problemen werden können. So abgesichert können kleine Firmen und Selbstständige auch in Zeiten wie diesen für ein beachtliches Wachstum sorgen und ihre gesteckten Ziele erreichen.


Erfahrt hier mehr darüber, wie aifinyo den gesamten Prozess der Rechnungsabwicklung vereinfacht und ihr euren Cashflow optimieren könnt!


“>

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.


Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.