September 25, 2022
Rewe beteiligt sich an Pfandsystem-Startup
  • Gründerszene Startup-Ticker

Rewe beteiligt sich an Pfandsystem-Startup

Alles, was man über Startups wissen muss. Die Kurznachrichten aus der Szene auf einen Blick.

15. August 2022: Das Startup Sykell will sein Pfandsystem erst nächstes Jahr auf den Markt bringen, hat sich aber schon jetzt ein Investment von der Rewe Group geschnappt. Die Supermarktkette, die beispielsweise auch an Flink beteiligt ist, sei der einzige Investor in dieser Pre-Seed-Phase und halte einen Minderheitenanteil. Mehr Details zur Finanzierung will Sykell-Gründer Davide Mazzanti auf Gründerszene-Nachfrage nicht verraten. Er arbeitet seit Anfang 2021 an dem Startup und will Mehrwegverpackungen als Pfandsystem in den Lebensmitteleinzelhandel integrieren. Kaffee, Saft und Nudeln sollen nicht weiter in Plastikverpackungen verkauft, sondern in wiederverwendbaren Dosen abgeben werden. Erste Tests führte Sykell bereits Anfang 2022 mit Cafés durch – damals noch unter dem Namen Neu. (Quelle: Unternehmen, lks)

Lest auch

Alle Kurznachrichten im Überblick:

Unsere Hörempfehlung: So geht Startup – der Gründerszene-Podcast

“>

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

Aktuelle News


Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.