October 6, 2022
Queen Elizabeth II.: Das sind die Rekorde ihrer Regentschaft

Es wurden weltweit 23 verschiedene Wachsfiguren von ihr bei Madame Tussauds ausgestellt.

Queen Elizabeth II. ist eine der meistfotografierten Personen der Welt. Viele der Fotografen, die ein Portrait von ihr machten, gehören zu den renommiertesten ihres Metiers.

Königin und Pionierin

1996 war die Königin die erste britische Monarchin, die das chinesische Festland besuchte. Sie war auch die erste, die vor dem Repräsentantenhaus in Washington sprach.

Ihre erste E-Mail verschickte Queen Elizabeth II. am 26. März 1976 während eines Besuchs in einer Forschungseinrichtung des Verteidigungsministeriums.

Im Jahr 1997 rief sie die Website des Buckingham Palace ins Leben und 2014 sendete sie ihren ersten Tweet. Vor drei Jahren gab sie ihr Debüt auf Instagram. Zum Zeitpunkt ihres Todes folgten ihr 11,1 Millionen User, einen Tag später waren es bereits 12,3 Millionen.

Glückwünsche und Post

Die Königin hat rund 300.000 Glückwunschkarten an Hundertjährige und mehr als 900.000 an Paare verschickt, die ihr 60-jähriges Ehejubiläum feiern. Sie selbst erhielt unglaubliche 17.420 Poststücke allein in der Woche ihres 90. Geburtstags.

Queen Elizabeth II. und ihre Corgis

Während ihrer Herrschaft besaß Queen Elizabeth II. 30 Corgis. Die erste, Susan, bekam sie im Alter von 18 Jahren – die letzten beiden, zwei Welpen, wurden ihr während der Corona-Pandemie im Jahr 2020 geschenkt. (Auch interessant: Wie reich sind Queen Elizabeth und die britische Königsfamilie wirklich?)

Scheidungen – nicht ihre eigenen

Drei der vier Kinder der Queen (Anne, Charles und Andrew) ließen sich scheiden. Damit war sie die erste Monarchin mit so vielen Kindern, deren Ehen zerbrachen.

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.