September 25, 2022
Paul Newman schenkte einem Stuntman zwei Rolex-Uhren – jetzt kommen sie unter den Hammer

Paul Newman scheint ein schier unermessliches Arsenal an Rolex-Uhren besessen zu haben, denn schon wieder tauchen zwei Modelle bei einer Auktion auf, die einst der Hollywood-Legende gehört haben. Zuletzt waren sie im Besitz von Stuntman und Rennfahrer Stan Barrett. (Lesen Sie auch: Die ultraluxuriöse Rolex GMT von Tom Cruise ist ein Klassiker unter den Piloten

Stan Barrett trug beide Rolex-Uhren bei einem Geschwindigkeitsrekord

Paul Newman hat Rolex-Uhren nicht nur äußerst gern getragen und offenbar in rauen Mengen besessen. Er hat sie auch verschenkt. Wie Sotheby’s bekannt gab, gibt es dort am 9. Dezember 2022 zwei Modelle – eine Daytona und eine GMT-Master “Pepsi” – zu ersteigern, die der Schauspieler seinem langjährigen Freund, dem Hollywood-Stuntman und Rennfahrer Stan Barrett, geschenkt hatte. 

Paul Newman schenkte dem Hollywood-Stuntman und Rennfahrer Stan Barrett zwei Rolex-Uhren

Sotheby´s

Eine dritte Uhr aus Barretts Nachlass, eine gelbgoldene Rolex GMT Ref. 1675, ist ebenfalls in der Auktion enthalten. Sie wurde Barrett vom CEO von Anheuser-Busch, August Busch, geschenkt, dessen Unternehmen das “Project Speed of Sound” sponserte, bei dem Barrett 1979 in seinem Budweiser Rocket den Geschwindigkeitsrekord auf dem Land brach. Mit einem Tempo von 1190,36 km/h war er der erste Mensch, der auf dem Landweg schneller als die Schallgeschwindigkeit fuhr. Die Besonderheit für die kommende Auktion: Barrett trug beide Uhren, die ihm Newman geschenkt hatte, als er den Rekord brach. (Auch interessant: Drake kauft Rolex-Uhren für UFC-Kämpfer – nachdem sie ihm zu einem Millionen-Gewinn verhalfen

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.