September 26, 2022
“Old Money Aesthetic” – die Ästhetik des alten Geldes: Wie man einen Millionärslook der alten Schule hinbekommt

Die “Old Money Aesthetic” funktioniert sowohl in wärmeren als auch in kühleren Jahreszeiten. Wenn die Temperaturen steigen, sollten Sie zu lockere Leinenhemden, Bermudashorts, Chinos, legeren Anzugschuhen, unifarbenen Hemden und gestrickten Poloshirts greifen.

Wenn es kälter wird, ist der Lagenlook bzw. Zwiebellook angesagt. Sie sollten Ihre Steppwesten und Kaschmirpullis, sowie die klassischen College-Jacken aus Ihrem Kleiderschrank herausholen.

Die Farbpaletten bestechen mit einem gedeckten, unaufdringlichen Charme. Es gibt viel Weiß, Himmelblau und Grau, dies sind die Basisfarben. Neutrale Farben wie Beige, Khaki, Olivgrün und Marineblau lassen sich dazu dann perfekt kombinieren.

Die Schnitte sind clean und sophisticated. Die Grundessenz des Looks hat ihren Ursprung in der Studentenkleidung amerikanischer Universitäten. Das anvisierte Lebensgefühl lässt sich also quasi als ewiger Ivy-League-Studenten beschreiben. Zu den wichtigsten Marken, die die den sogenannten Preppy Look regelrecht geformt haben, gehören Ralph Lauren, Lacoste, Tommy Hilfiger und Marco Polo, um nur einige zu nennen. Im höheren Preissegment wären es dann zum Beispiel Brunello Cucinelli, Tod’s, Hermès und Loro Piana.

Tik-Tok-Trend “Old Money Aesthetic”

Zu guter Letzt: die richtige Frisur ist essenziell. Das Haar schließt den Look ab. Ganz klassisch punkten Sie mit zurück gegelter Kurzhaarfrisur. Ebenso ist mittellanges Haar, locker gestylt, perfekt für diesen Vibe.

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.