September 25, 2022
Neue “Tambour Twenty”-Uhr von Louis Vuitton sorgt für Trommelwirbel

2002 präsentierte Louis Vuitton seine erste Tambour-Uhr, die ihren Namen von einer alten Trommelform hat. Im Laufe der Jahre entwickelte sich die Silhouette zu einem der bekanntesten Designs der Uhrenmanufaktur und diente als Grundlage für eine Reihe verschiedener Modelle. Jetzt, 20 Jahre später, bringt Louis Vuitton anlässlich des Jubiläums die Uhr “Tambour Twenty” heraus. (Lesen Sie auch: Louis Vuitton lädt zum luxuriösen Tischtennismatch ein – doch das hat einen stolzen Preis)

Louis Vuitton feiert 20 Jahre Tambour mit limitierter Auflage 

Die runde Gehäuseform mit ihren dickeren Rändern, die das alte Instrument imitieren soll, wurde seit ihrer Veröffentlichung zu der bedeutendsten Uhrenlinie der Marke Louis Vuitton. Wie die allererste Tambour, verfügt auch die neue “Tambour Twenty” über ein automatisches Uhrwerk, dem “La Fabrique du Temps LV 277”. Der Rotor im Inneren des Uhrwerks ist aus 22-karätigem Gold gefertigt und sorgt für eine Gangreserve von 50 Stunden.

Das Original maß nur 39,5 Zentimeter im Durchmesser. (Bild: Louis Vuitton)

Das neue Modell ist jedoch größer als das Original. Während die Version aus dem Jahr 2002 einen Durchmesser von 39,5 mm hatte, hat die “Tambour Twenty” mit 41,5 mm ein paar Millimeter mehr.

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.