September 26, 2022
Neue Millionen für Kassenbon-Startup Anybill
  • Gründerszene Startup-Ticker

Neue Millionen für Kassenbon-Startup Anybill

Alles, was man über Startups wissen muss. Die Kurznachrichten aus der Szene auf einen Blick.

8. August 2022: Mit einer Finanzierungsrunde von rund drei Millionen Euro will das Regensburger Startup Anybill weiter wachsen. Das Unternehmen hat eine Software entwickelt, mit der Kassenbons digital ausgestellt werden können. Dafür arbeitet das Fintech von Gründerin Lea Frank mit Kassenherstellern zusammen, unter anderem mit Diebold Nixdorf, der digitale Kassenbon kann dann beispielsweise in einer Kunden-App angezeigt werden. In der neuen Finanzierung sind Mutschler Ventures, Wenvest und der Auxxo Female Catalyst Fund eingestiegen. Zuletzt hatte Anybill im vergangenen Jahr 1,9 Millionen Euro eingesammelt, der High-Tech Gründerfonds, Ilavska Vuillermoz Capital und mehrere Business Angel waren eingestiegen. (Quelle: FinanceFWD, ho.)

Lest auch

Alle Kurznachrichten im Überblick:

Unsere Hörempfehlung: So geht Startup – der Gründerszene-Podcast

“>

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

Aktuelle News


Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.