October 1, 2022
Nachhaltige Jeans: Die 5 besten Jeans-Marken die Sie jetzt kennen sollten

Jetzt in nachhaltige Jeans investieren – für die Umwelt

Jeans haben einen riesigen Stellenwert in der Modeindustrie, jährlich werden über eine Milliarde Paare weltweit verkauft. Doch nachhaltige Jeans gibt es wenige: Deswegen ist die Industrie auch so umweltschädlich. Eine einzige, nicht nachhaltig hergestellte Jeans verbraucht ca. 8000 Liter frisches Wasser und stößt 30 Kilogramm CO₂ aus, bis sie von Ihnen gekauft werden kann. Dazu kommen gefährliche Chemikalien (welche in der Färbung genutzt werden), die Menschen und Natur schaden sowie eine unfaire Verteilung des Gewinns entlang der Produktionskette. (Lesen Sie außerdem: Nachhaltige Mode: Der ultimative GQ Guide – Tipps und Innovationen für mehr Nachhaltigkeit)

Aber es gibt Hoffnung: Immer mehr Labels entscheiden sich dafür, umweltgerecht und fair zu produzieren. Was eine nachhaltige Jeans ausmacht und welche Labels Sie jetzt kennen sollten, verraten wir Ihnen hier. 

Was sind nachhaltige Jeans?

Also, welche Jeans sind nachhaltig? Lediglich Jeans, die die Umwelt so gering wie möglich belasten von Produktion bis zum Verkauf, können als nachhaltige Jeans bezeichnet werden. (Apropos: Was ist Greenwashing? 60% der Aussagen von Modemarken sind irreführend – ein Guide für mehr Transparenz)

Kriterien für eine nachhaltige Jeans Produktion sind z. B.:

  • Anpflanzung und Nutzung von Bio-Baumwolle, die ohne giftige Pestizide auskommt, die Umwelt und Menschen schädigen
  • Nutzung recycelter Materialien
  • Reduzierung des Wasserverbrauchs
  • Verzicht auf chemische Färbungen
  • Produktion auf lokaler Ebene
  • Einsetzung innovativer Technologien, die umweltschonender sind
  • Menschliche Arbeitsbedingungen und faire Zahlung sämtlicher Personen, die in der Produktion Anteil haben

Woran erkennt man Bio Jeans?

Die Entscheidung, eine neue Jeans zu kaufen, ist nie zu 100 Prozent umweltfreundlich. Sollten Sie dennoch eine neue Jeans benötigen, ist es ratsam, vor dem Kauf auf der Webseite des Labels nachzuschauen, wie transparent diese mit dem Thema Umweltbewusstsein umgeht. Informationen über Arbeitsbedingungen entlang der Produktion, genutzte Materialien und Förderungen sozialer und umweltfreundlicher Projekte sind Zeichen für ein Label, welches sich wirklich für eine nachhaltige Jeans Produktion einsetzt. Auch der Preis kann ausschlaggebend sein: Viele nachhaltige Jeans werden eventuell teurer sein als ein massenproduziertes Pendant. 

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.