September 28, 2022
Männerschmuck: 7 Schmucklabels, die jetzt auf Ihren Radar gehören

Maria Black hat im Jahr 2010 ihr gleichnamiges Schmucklabel in Kopenhagen gegründet. Seitdem ist viel passiert: Zusammen mit ihrem Team hat die Designerin mit dänisch-irischen Wurzeln zahlreiche Schmuckstücke entwickelt und die Marke groß gemacht. Ihre Philosophie: “Ich möchte Schmuckdesigns kreieren, die Nachhall finden. Meine Designphilosophie ist, sich konstant weiterzuentwickeln: Die von mir entworfenen Stücke müssen ihren rechtmäßigen Platz in diesem Wahnsinn unter Beweis stellen.”

Die Verwendung von recyceltem Silber und “Impact Gold”, das zu 30 Prozent aus Fair-Trade-Gold und zu 70 Prozent aus recyceltem Gold besteht, macht die Brand zu einem Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit.

Hier entdecken: Alle Pieces von Maria Black über Farfetch

#7: Saboteur

PR

Thomas Sabo, seine Frau Rita und sein Sohn Santiago haben gemeinsam das Label “Saboteur” gegründet. Das Credo der Marke: “Wir glauben an die Sehnsucht nach Schönheit und möchten dafür das perfekte Schmuckstück erschaffen”, erklärt Thomas Sabo. Was es dafür braucht? Beste Materialien, hervorragende Handwerkskunst und kreatives Design.

Ihr neuester Coup: Im Mai 2022 hat Saboteur als Ergänzung zum bestehenden Sortiment die Produktkategorie “Fine Piercing” gelauncht. Auch hier bestehen alle Pieces aus 18-karätigem Gelb-, Weiß- oder Roségold und sind damit hypoallergen sowie nickelfrei. Mittlerweile sind die Schmuckstücke von Saboteur sowohl online als auch in den Stores in Wien, Hamburg, Frankfurt, Berlin, Stuttgart und Köln erhältlich. (Mehr zur “Fine Piercing”-Kollektion und den Stores von Saboteur lesen Sie hier)

Hier entdecken: Alle Pieces von Saboteur

Männerschmuck? Über das Ende von Geschlechterkategorien 

Goldschmuck zu Silberschmuck kombinieren? Styling-Regeln und Geschlechterkategorien spielen kaum noch eine Rolle: Es kann nach Belieben Goldschmuck mit Silberschmuck kombiniert werden und experimentiert werden. Halsketten, Ringe, Armbänder, Creolen – der Individualität sind keine Grenzen gesetzt. Diese Freiheit manifestiert sich nicht zuletzt durch Männer, die Perlenketten tragen. (Mehr dazu: Männerschmuck – alles über Halsketten und wie sie getragen werden)

“Wir sollten uns alle von den veralteten und traditionellen Rollenzuweisungen befreien”, meint Ariane Ernst. Man sehe bereits, dass die Definition der Geschlechter einen Wandel erlebt. Im Hinblick auf ihre eigene Marke erklärt sie: “Mir ist es wichtig, dass man sich von dem stereotypischen Schubladendenken der Geschlechter distanziert. Das Individuum steht für mich im Mittelpunkt. Jeder sollte für sich entscheiden dürfen, wie sie oder er sich ausdrücken möchte. Genau dies versuche ich mit meinen Schmuckstücken zu transportieren. Schon lange haben wir keine differenzierten Geschlechterkategorien mehr, sondern möchten mit WO/MEN dafür stehen, dass alle alles tragen können.”

Mehr zum Thema Mode lesen Sie hier auf GQ:

Birkenstock Sandalen: Die besten Modelle der Kultschuhe 

Die 10 besten schwarzen T-Shirts für Männer unter 50 Euro

Geschenke für Männer: 15 besondere Geschenkideen zum Valentinstag

Brillentrends 2022: Diese Sonnenbrillen und Korrekturbrillen sollten Sie jetzt tragen

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.