September 28, 2022
Kurz informiert: Kipppunkte, T-Mobile US, Boom Overture, ECSC 2022

Bis 2030 könnten vier Kipppunkte für das Weltklima erreicht werden. Zu diesem Ergebnis kommt die Analyse einer internationalen Gruppe von Klimaforschenden. Demnach würden beim Erreichen einer Erderwärmung von durchschnittlich 1,5 Grad Celsius im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter die Kipppunkte beim grönländischen und westantarktischen Eisschild, beim Absterben der tropischen Korallenriffe und beim Tauen des Permafrost-Bodens erreicht. Jenseits der Kipppunkte können Rückkopplungsprozesse dafür sorgen, dass eine Entwicklung unaufhaltsam wird. Um gute Lebensbedingungen auf der Erde zu erhalten, die Menschen vor zunehmenden Extremen zu schützen und stabile Gesellschaften zu ermöglichen, müssen wir alles tun, um das Überschreiten von Kipppunkten zu verhindern – jedes Zehntelgrad zählt, mahnen die Forschenden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externer Inhalt geladen.

Die Deutsche-Telekom-Tochter T-Mobile US hat den Rückkauf eigener Anteile im zweistelligen Milliardenbereich angekündigt. Das Volumen des vom Führungsgremium des Konzerns beschlossenen Aktienrückkaufs belaufe sich auf bis zu 14 Milliarden US-Dollar. Das Programm könnte ein Teil der Maßnahmen sein, mit dem die Deutsche Telekom ihren Anteil an dem Unternehmen auf mehr als 50 Prozent heben könnte. Die Telekom kontrolliert den US-Mobilfunker zwar und konsolidiert das Ergebnis von T-Mobile US bereits in die eigene Bilanz, hat aber noch nicht die Mehrheit. Diese strebt der Bonner Konzern allerdings an. Das Geschäft von T-Mobile US hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt.



Die wichtigsten News des Tages komprimiert auf 2 Minuten liefert unser werktäglicher News-Podcast. Wer Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Assistant benutzt, kann die News auch dort hören bzw. sehen. Bei Alexa einfach den Skill aktivieren oder Google Assistant sagen: “Spiele heise Top”.

Nach zwei Jahren offizieller Mitarbeit wird Rolls-Royce künftig nicht mehr am Projekt für das Überschallflugzeug Boom Overture beteiligt sein. Laut dem Unternehmen Boom Supersonic sei das von dem britischen Flugzeugmotoren-Hersteller vorgeschlagene Triebwerksdesign nicht die beste Option für das geplante Überschallflugzeug. Noch in diesem Jahr soll ein anderer Triebwerkshersteller vorgestellt werden, mit dem “zuverlässige, kostengünstige” Überschallflüge möglich werden sollen. Sowohl American Airlines als auch United Airlines haben bereits mehrere Boom Overture Überschalljets vorbestellt.

Den Europameistertitel für IT-Sicherheitstalente im Alter von 14 bis 25 Jahren versucht Deutschland kommende Woche in Wien zu verteidigen. Schauplatz ist von Dienstag bis Freitag die siebte European Cyber Security Challenge 2022. Erstmals Teil des Wettbewerbs ist die onlineECSC. An ihr darf jeder, egal von wo und welchen Alters, das eigene Hacker-Können online unter Beweis stellen. Der Online-Wettbewerb findet am 15. September statt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Videos immer laden

(igr)

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.