October 1, 2022
Kurz informiert: Gasumlage, Verbrenner, Desinformation, Ethereum

CDU und CSU wollen ihrer Kritik an der von der Bundesregierung geplanten Gasumlage Taten folgen lassen und diese im Bundestag zu Fall bringen. Ein Kritikpunkt der Union lautet, dass ein Teilbetrag von 3,5 Milliarden Euro der Umlage an Unternehmen mit zum Teil hohen Gewinnen gehen solle. An diesem Punkt setzt auch der Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Linken an. “Eine Umlage, die Unternehmen, die nicht in Existenznot sind, Geld in die Kassen spült, ist ein Skandal”, sagte Dietmar Bartsch in Zeit online. Auch der Verbraucherzentrale Bundesverband forderte, die Regierung müsse ausschließen, dass die Unternehmen ihre Gewinne auf Kosten der Verbraucher sicherten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externer Inhalt geladen.

Kalifornien verbietet praktisch den Verkauf von PKW und leichten Nutzfahrzeugen mit Verbrennerantrieb. Es dürfte der erste Staat der Welt sein, der das in konkrete Rechtsnormen umsetzt. Die Emissionsschutzbehörde Kaliforniens begründet den Schritt nicht nur mit dem Klimawandel, sondern auch mit der durch zunehmende Waldbrände gestiegenen Luftbelastung. Das Verkaufsverbot erfolgt jetzt über einen steilen Gleitpfad niedriger Emissionsgrenzwerte für die Gesamtheit der verkauften betroffenen Fahrzeuge eines Herstellers. Die Grenzwerte sind so niedrig, dass spätestens ab 2035 in Kalifornien betroffene Automobile nur noch mit Wasserstoff- oder Elektroantrieb neu verkauft werden dürfen.



Die wichtigsten News des Tages komprimiert auf 2 Minuten liefert unser werktäglicher News-Podcast. Wer Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Assistant benutzt, kann die News auch dort hören bzw. sehen. Bei Alexa einfach den Skill aktivieren oder Google Assistant sagen: “Spiele heise Top”.

Mit kurzen Videoclips will Google Menschen in Europa gezielt dabei helfen, Desinformation über Geflüchtete aus der Ukraine besser erkennen zu können. Dafür greift Googles Tochterunternehmen Jigsaw auf Erkenntnisse aus einem Online-Experiment der Universität Cambridge zurück. Das hat gezeigt, dass Menschen im Internet gegen Taktiken der Fehlinformationen gewissermaßen geimpft werden können, wenn diese erklärt werden. Das Google-Team hat daher mehrere Clips erstellt, in denen manipulative Techniken mithilfe von “South Park”, Homer Simpson, “Family Guy” und “Star Wars” erklärt werden. Sie sollen auf Youtube, Twitter und den Meta-Plattformen als Werbung ausgespielt werden.

Ethereums mit Spannung erwarteter Umstieg auf das Konsensverfahren Proof of Stake hat nun einen offiziellen Starttermin. Am 6. September dieses Jahres soll der zweistufige Protokollwechsel beginnen. Endnutzer, die Ether-Guthaben auf eigenen Wallets oder einer Börse halten, müssten laut den Ethereum-Entwicklern vorerst keine besonderen Schritte für das Update vornehmen. Eventuelle auftauchende Anleitungen von Wallet-Diensten oder Börsen sollten aber unbedingt auf Echtheit geprüft werden, da mit Betrugsversuchen zu rechnen sei.

(igr)

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.