September 24, 2022
„Klassische Slides will keiner sehen” – wie die Empion-Gründerinnen um Millionen pitchten
  • Investorenpräsentation

„Klassische Slides will keiner sehen” – wie die Empion-Gründerinnen um Millionen pitchten

Mit ihrem Recruiting-Tool haben die Empion-Gründerinnen 2,4 Millionen Euro eingesammelt – und Investoren dabei oft ohne die üblichen Slides überzeugt.

Empion-Gründerinnen Annika von Mutius und Larissa Leitner (v.l.) hatten zwar immer ein Pitchdeck in Petto – haben ohne aber die erfolgreicheren Gespräche geführt.

Empion-Gründerinnen Annika von Mutius und Larissa Leitner (v.l.) hatten zwar immer ein Pitchdeck in Petto – haben ohne aber die erfolgreicheren Gespräche geführt.

Christine Rogge/Empion

Wer die Empion-Gründerinnen Larissa Leitner und Annika von Mutius in ihrem kleinen Erdgeschoss-Büro in Berlin-Mitte besuchen will, der muss zuerst einmal den Polizeischutz am Eingang überwinden. Das Büro liegt nämlich nur ein paar Stockwerke unter der Privatwohnung von Altbundeskanzlerin Angela Merkel. Sollte die nach weiteren neuen Jobs suchen, muss sie also nur einmal über den idyllischen Hinterhof gehen.

Denn Leitner und Mutius haben mit Empion ein Recruiting-Tool entwickelt, das Headhunting automatisieren soll. Sie setzen dabei auf einen „Robo-Advisor“, wie man ihn sonst aus der Fintech-Industrie kennt. Wie im zwischenmenschlichen Gespräch soll der individuell auf die Bedürfnisse der Bewerber eingehen. Dabei legen sie mit Empion einen speziellen Fokus auf Unternehmenskultur und Werte, sodass die vorgeschlagenen Mitarbeiter auch zum Unternehmen passen.

In einer Pre-Seed-Runde gab es dafür von Investoren wie VR Ventures/Redstone VC und Basinghall Partners 2,4 Millionen Euro. Auch namhafte Angel-Investoren sind an Bord: Neben Käuferportal- (heute Aroundhome) und Valyria-Gründer Robin Behlau sind das beispielsweise die Raisin-Gründer Michael Stephan und Frank Freund oder die Tandemploy-Gründerin Anna Kaiser eingestiegen.

Pre-Seed-Runde: Pitchen ohne Pitchdeck

Aktuelle News

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.