September 24, 2022
iPhone 14: Das ist das beste Feature – und Apple hat es geheim gehalten

Die beste Funktion des neuen iPhone 14 wurde von Apple bei der Keynote am 7. September 2022 unter den Teppich gekehrt. Während die ganze Welt über die größere Kamera und die Satelliten-Notruf-Option spricht, gibt es ein Feature, das bisher noch keine Beachtung gefunden hat: Das iPhone 14 lässt sich von vorne und hinten öffnen. (Lesen Sie auch: So bestellt man die neuen Apple-Produkte richtig – und mit Bonus)

Apple hat das iPhone 14 komplett neu gestaltet, um es leichter reparieren zu können

Von außen sieht man es dem neuen iPhone 14 nicht an. Und doch bezeichnen die Reparatur-Experten von “iFixit” es als die wichtigste Designänderung am iPhone seit Langem. Während die Modelle des iPhone 14 Pro und Pro Max noch die alte Architektur besitzen, weisen das iPhone 14 und das iPhone 14 Plus das geheime Re-Design des Innenlebens auf: ein zentraler Mittelrahmen mit einem zugänglichen Bildschirm auf der linken Seite und einem abnehmbaren Rückglas auf der rechten. (Auch interessant: Darum sollten Sie bei der Reparatur auf keinen Fall sparen!)

Das, so die Fachleute von “iFixit”, sei eine enorme Leistung. Denn “der neue Metallrahmen, der die Struktur stützt, erfordert ein komplettes internes Re-Design sowie eine Überarbeitung der Technik und eine effektive Verdopplung des Schutzumfangs”. Mit anderen Worten: Apple hat das iPhone von Grund auf überarbeitet, um dessen Reparatur massiv zu erleichtern. Laut einer internen Dokumentation, die “MacRumors” vorliegt, können Apple Stores und autorisierte Händler auf diese Weise Teile wie den Mittelrahmen verhältnismäßig einfach austauschen. “Das ist so eine große Sache, dass sie eigentlich die wichtigste Ankündigung von Apple hätte sein sollen”, so “iFixit”-CEO Kyle Wiens.

Die Enthüllung wird in einem Video der Reparatur-Website “iFixit”, das am 20. September 2022 veröffentlicht wurde, deutlich.

Neues Design beim iPhone 14 hat geringere Reparaturkosten zur Folge

Je einfacher die Reparatur, desto preiswerter die Kosten. Wie “MacRumors” vermutet, dürfte sich beispielsweise der Austausch eines gesprungenen Displays für das iPhone 14 oder das iPhone 14 Plus dank des Re-Designs im Innern nun “nur” noch auf 169 bis 199 Euro belaufen. Das wäre etwa die Hälfte des aktuellen Preises für eine Display-Reparatur im Apple-Store.

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.