September 26, 2022
In Beta-Client bereits verfügbar: Steam arbeitet an Joy-Con-Unterstützung

Fans des Bedienkonzepts der Nintendo Switch können sich freuen: In der neuesten Beta, die Steam diese Woche veröffentlichte, werden nun auch die Joy-Con-Controller unterstützt. Damit sind nun auch die Controller von Nintendos beliebter Konsole verfügbar, die kürzlich in den Verkäufen sogar die Wii überholt hat.

Die Joy-Cons, die sich in einen linken und einen rechten Controller aufteilen, können dabei – wie an der Switch auch – entweder zusammen als ein Eingabegerät im Handheld-Modus oder als jeweils eigenständige Controller verwendet werden, was vor allen Mehrspieler-Zockereien zugutekommt.

Um am Beta-Programm teilzunehmen, muss der Nutzer im Client eingeloggt sein. Im Menü oben rechts aktivieren Sie oben links im Menü “Steam”. Im aufgeklappten Menü wählen Sie “Einstellungen” aus. In den Einstellungen aktivieren Sie im Bereich Betateilnahme den Menüpunkt “Ändern”. In diesem Menü tragen Sie sich für das Beta-Programm ein.

Zudem wurde die Unterstützung der Nintendo-Classic-Controller verbessert. Worin genau, wurde allerdings in den Update-Kommentaren nicht mitgeteilt. Die kabellosen Neuauflagen wie zum Beispiel der des Nintendo-64-Controllers für die Switch werden seit dem Client-Update vom 27. Juli offiziell unterstützt.

Wann die Unterstützung des Joy-Con-Controllers in den regulären Client aufgenommen wird, steht noch nicht fest.

(mawi)

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.