October 1, 2022
“Images Alive. A Night at Neue Nationalgalerie Berlin”: Das exklusive Dinner von Magnum Photos, Gucci und GQ Germany zum Start der Berlin Photo Week

Seit 75 Jahren ist Magnum Photos ein Synonym für qualitativ hochwertigen Fotojournalismus. Zum Kundenstamm zählen internationale Medien, Verlage und Marken ebenso wie Wohltätigkeitsorganisationen und kulturelle Einrichtungen. Zur Berlin Photo Week und anlässlich des großen Jubiläums trägt Magnum Photos seine umfangreiche Bibliothek, die Arbeiten der renommiertesten Fotografen weltweit umfasst, in die Hauptstadt und präsentiert vom 02. Bis 09. September eine Reihe von Ausstellungen, Workshops, Signierstunden und Vorträgen.

Den Auftakt der Feierlichkeiten machte ein exklusives Dinner, zu dem Magnum Photos, Gucci und GQ Germany unter dem Titel “Images Alive. A Night at Neue Nationalgalerie Berlin” gemeinsam in das erst vor kurzem wiedereröffnete Museum einluden.

Das Dinner fand im verglasten Ausstellungsbereich des ikonischen Mies van der Rohe-Baus statt. Dort war bis zum 28. August die erste institutionelle Einzelausstellung “Bitte lachen / Please cry” der US-amerikanischen Konzeptkünstlerin Barbara Kruger zu sehen.

Neben dem Gastgeber des Abends, Klaus Biesenbach, dem Direktor der neuen Nationalgalerie Berlin waren zahlreiche Fotografen von Magnum bei dem Dinner anwesend, sowie nationale und internationale Celebrities wie Emilia Schüle, Jella Haase oder Vicky Krieps.

Highlight des Abends war die Live-Performance von John Glacier, die den Raum mit ihrer einzigartigen Musik zum Beben brachte. 

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.