September 24, 2022
heise+ | Wie Sie mit PowerPoint ein Escape-Spiel erzeugen

Falls Sie nicht wissen, was ein Escape-Spiel ist: Die Spieler befinden sich in einem (virtuellen) Raum, aus dem sie nur entkommen, indem sie beispielsweise ein Code-Schloss knacken. Um die Code-Ziffern in der richtigen Reihenfolge herauszufinden, gilt es, verschiedene Rätsel zu lösen. In unserem Beispiel nutzen wir PowerPoint, um ein solches Spiel für das Fach Wirtschaft zu erschaffen. Das Prinzip taugt für vielerlei Zwecke: Überraschen Sie zum Beispiel Ihre Kollegen beim nächsten Meeting mit einem Escape-Spiel als Teamübung.

Mit Folienverknüpfungen verlässt man die von PowerPoint gewohnte lineare Reihenfolge. Das ist für Präsentationen gedacht, in denen Sie verschiedene, miteinander verknüpfte Themenfelder darstellen und flexibel hin und her springen wollen. Diese Funktion nutzen wir im Folgenden für ein Escape-Game mit Lerneffekt. Damit Sie sich einen Eindruck verschaffen können, wie ein fertiges Spiel aussieht, stellen wir unsere Version des Escape-Spiels (Download Vorlage / Spiel) online zur Verfügung.

Die Spieler rätseln sich durch vier virtuelle Räume und lösen Aufgaben aus der Betriebswirtschaftslehre (Einkauf, Verkauf, Abschluss und Kalkulation). Eine festgelegte Reihenfolge gibt es nicht. Die Spieler ermitteln zunächst alle Lösungen, bevor sie diese in einem Tastenfeld eintippen. Auf der Einführungsfolie erscheint daher der Hinweis, dass sie Zettel und Stift bereitlegen sollen. Auf den zugehörigen Lösungsblättern finden die Schüler jeweils mehrere Antwortmöglichkeiten, aus denen sie die richtigen herauspicken. So ermitteln sie nach und nach die benötigte vierstellige PIN. Damit niemand vorschnell aufgeben muss, weil er nicht weiterkommt, gibt es zu jeder Aufgabe Lösungshilfen.

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.