October 7, 2022
heise-Angebot: Business Agility: Der zweite Flight Levels Day wird international

Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr richten die Veranstalter heise Developer und dpunkt.verlag die diesjährige Online-Konferenz zu Flight Levels auf Englisch aus. Kooperationspartner ist erneut die von Flight-Levels-Erfinder Klaus Leopold gegründete Flight Levels Academy. Am 10. Oktober 2022 erfahren Teilnehmende von Speakern sowie weiteren Experten – darunter die Flight-Levels-Pioniere Klaus Leopold und Sigi Kaltenecker – die Techniken und Grundlagen, um das Flight-Levels-Modell gewinnbringend einzusetzen. Interaktion mit den Speakern ist möglich und erwünscht und flankierende Workshops vor und nach der Konferenz runden das Angebot ab. Vergünstigte Konferenztickets sind per Frühbucherrabatt noch bis zum 21. September erhältlich.

Zwischen dem Einführen agiler Teams und der tatsächlich agilen Verhaltensweise am Markt können Welten liegen. Dort setzt der Flight Levels Day an: Wie lassen sich agile Versprechen in die Realität übertragen? Wie lässt sich die agile Implementierung in großen Unternehmen umsetzen? Dabei ist das Zusammenspiel agiler Teams ebenso von Bedeutung wie die Zusammenarbeit über das gesamte Unternehmen hinweg. Flight Levels bieten einen Ansatz für eine nachhaltige agile Transformation. Sowohl Führungskräfte aller Ebenen als auch Product Manager oder Agile Coaches sollen in der Online-Konferenz wertvolle Erkenntnisse gewinnen können, um Business Agility voranzutreiben.

Das Programm des ersten internationalen Flight Levels Day weist ein Repertoire von Speakern aus aller Welt auf: Von Thailand über Südafrika, Brasilien, die Schweiz, Österreich und Deutschland bis hin zu den USA teilen Flight-Levels-Anwenderinnen und -Anwender aus fünf Kontinenten ihre Erfahrungen und Einsichten mit den Teilnehmenden. Einen Einstieg in Flight Levels bietet der erste Vortrag von Kulawat Wongsaroj und Kamon Treetampinij, bevor im Laufe des Tages eine weitere Vertiefung in das Thema stattfindet. Beispielsweise zeigt Stefan Neck, wie sich Flight Levels in frühen Stadien der Transformation als Assessment- und Design-Werkzeug nutzen lassen, um das Change Management voranzutreiben.

Das Programm der Online-Konferenz bietet sechs 30-minütige Vorträge:

Unter Berücksichtigung internationaler Teilnehmerinnen und Teilnehmer findet der Flight Levels Day 2022 von 13 Uhr bis 21 Uhr MESZ statt.

Nach jeweils einem bis zwei Vorträgen können Teilnehmende in insgesamt vier Reflexions-Sessions mit den Speakern sowie weiteren Experten in den interaktiven Austausch treten und über die besuchten Vorträge diskutieren. Darin können zudem die in zwei Expertenpanels geteilten Meinungen einfließen, die von Sigi Kaltenecker beziehungsweise Klaus Leopold moderiert werden. Zum Abschluss des Tages laden ebendiese die Speaker zu einer finalen Betrachtungsrunde: Welche Erkenntnisse und neuen Impulse haben sie durch die Konferenz und das Gespräch mit Teilnehmenden gewonnen? Im Anschluss hieran stehen den Teilnehmenden eine Stunde lang interaktive Breakout-Räume zum Socializing zur Verfügung.

Wer sich im Vor- oder Nachgang zur Konferenz in das Thema Flight Levels vertiefen möchte, kann am 6. Oktober den Halbtages-Workshop “Flight Levels Introduction with Interactive Simulation of Flight Levels” von Henriette Wienges und Kerstin Lerner oder am 11. Oktober den Halbtages-Workshop “Data-Driven Improvement and Coaching for Flight Levels Systems” von Troy Magennis besuchen.

Tickets für den Online-Konferenztag sind bis zum 21. September 2022 vergünstigt zu erwerben. Dabei verfolgen die Veranstalter des Flight Levels Day den Ansatz, für internationale Teilnehmende zugänglich zu sein und berücksichtigen daher die Kaufkraft verschiedener Länder im Sinne der Purchasing Power Parity (PPP). Für Konferenzbesucher aus Deutschland beträgt der Preis für ein Konferenzticket 199 Euro (alle Preise zzgl. 19 % MwSt), nach dem 21. September 249 Euro. Ein Workshopticket für einen der halbtägigen Workshops “Flight Levels Introduction – FLIN” oder “Data-Driven Improvement and Coaching for Flight Levels Systems” lässt sich für 349 Euro erwerben.

Weitere Informationen sind der Website zu entnehmen. Wer auf dem Laufenden bleiben will, kann dort den Newsletter abonnieren oder den Veranstaltern auf Twitter folgen.

(mai)

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.