September 24, 2022
Bis zu 290.000 Euro Gehalt: Was machen Chief Revenue-Officer in Startups?
  • Startup-Jobs

Bis zu 290.000 Euro Gehalt: Was machen Chief Revenue- und Sales-Officer in Startups?

Nina Anika Klotz

Was machen CRO und CSO? Was ist ein Chief Commercial Officer? Und verdienen die wirklich so viel wie ein Chief Executive? (Ja, tun sie!)

Chief Revenue, Sales oder Commercial Officer sind alle für das eine Verantwortlich: Umsatz.

Chief Revenue, Sales oder Commercial Officer sind alle für das eine Verantwortlich: Umsatz.

Somyot Techapuwapat/ getty

Simon Vogt ging durch eine harte, aber überaus lehrreiche Schule als Verkäufer. Mit 18 machte er eine Ausbildung im Autohaus. Ferrari, Maserati, Jaguar, Alfa Romeo. Samstagsdienst war Pflicht, der „offene Sonntag“ im Showroom auch, die Bezahlung eher mies und die Kunden manchmal auch. „Das waren echte Schmerzen“, sagt der 35-Jährige rückblickend, „aber was ich gelernt habe, hilft mir heute enorm.“

Heute ist Simon Vogt Co-Gründer und Chief Sales Officer von And Charge, einem drei Jahre alten Startup, das an einer Plattform für Elektromobilität arbeitet und dafür eine App und ein Loyality-Programm anbietet. Statt vieler PS verkauft er nun Daten und Software – für ihn kein großer Unterschied: „Wie damals im Autohaus ist mein Job heute noch ein People’s Business“, sagt er im Gespräch mit Gründerszene, auch wenn der Vertrieb von Software komplexer sei.

Eine reine Frage von Talent und Persönlichkeit?

„Ich habe eigentlich schon immer gern mit Menschen zusammengearbeitet“, berichtet Sascha Koppe, Chief Revenue Officer beim Klima-Tech-Startup 1Komma5. „Schon während Schulzeit und Studium habe ich immer Promotionjobs gemacht.“ Danach macht er Promotion bei Tesla, er geht zum Batteriehersteller Sonnen, durchläuft eine vorbildliche Vertriebskarriere im Unternehmen und wechselt schließlich zu 1Komma5 Grad. „Mir sind die Sales-Position eigentlich zugeflogen, weil ich ein kommunikativer Mensch bin und das einfach meine Leidenschaft ist.“ Er könnte alles verkaufen, glaubt Koppe – will es aber nicht. Vielmehr sei er froh und dankbar, bei 1Komma5 ein Produkt zu verkaufen, dass die Energiewende voranbringt. Und nicht Versicherungen oder Tupperware, wie er sagt.

Aktuelle News

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.