October 6, 2022
Apple-Neuheiten: Diese 7 neuen Produkte könnten uns laut Experten im Herbst erwarten

Außerdem neu: aktualisierte Bewegungssensoren mit Fokus auf Fitness-Tracking. Die neue AirPods Pro-Ladehülle soll nach IPX4 wasser- und schweißfest sein wird (derzeit sind nur die AirPods Pro selbst wasserdicht). Das Ladegehäuse selbst wird vermutlich weiterhin mit  Lightning-Anschluss geliefert, die Umstellung auf USB-C soll erst 2023 erfolgen. (Auch interessant: Apple-News: In diese Apps will Apple mehr Werbung integrieren)

Gerücht #5: iPad 10 mit neuem Design?

Ende Oktober erwarten Experten das iPad Pro mit M2-Prozessor und Glasrückseite oder größerem Apple-Logo aus Glas, das kabelloses Laden ermöglicht. Besonderer Clou: Andere Apple-Gerät wie iPhone oder AirPods könnten so ebenfalls auf der Rückseite des iPad Pro geladen werden. Auch das Einsteiger-Tablet iPad 10 soll mit neuem Design gezeigt werden. Das iPad, das als letztes Modell noch den Home-Button nutzt, soll in der 10. Generation nun ein Design-Update erhalten. Geplant ist ein dünnerer Look mit flachem Rahmen und größerem Display, das auf den ersten Blick an eine große Version des iPad Mini erinnert. Während die Kopfhörerbuchse wegfällt, soll stattdessen ein USB-C-Anschluss in Arbeit sein. 

Gehört der markante Stiel bei den AirPods Pro 2 bald der Vergangenheit an? 

Amazon

Gerücht #6: Großes Revival des HomePod?

Während Apple in den letzten Jahren in Sachen Smart-Home eher dürftig aufgestellt war (der HomePod wurde nach mäßigem Erfolg wieder eingestampft), könnte sich das in diesem Herbst rapide ändern. Heißt: Der HomePod mini bekommt ein Update und der HomePod selbst könnte sein großes Comeback feiern. Bloomberg-Reporter Mark Gurman berichtete in den letzten Wochen von neuen Plänen des großen Tech-Konzerns, sich in der Smart-Home-Welt neu aufzustellen. Demnach soll ein neuer “High-End-HomePod” bereits Anfang 2023 auf den Markt kommen. Neben einem deutlichen Leistungssprung dank S8-Chip soll der neue Pod außerdem ein Multitouch-Display auf der Oberseite erhalten. Außerdem soll Apple an einem Produkt arbeiten, das die Vorteile eines iPads und eines Smart Speakers kombiniert und dabei speziell für den Einsatz in der Küche gedacht ist. Um was es sich hier genau handelt, bleibt abzuwarten. 

Gerücht #7: Kommt die Apple VR-Brille? 

Während es von Apple selbst nach wie vor keine konkreten Informationen zu der Virtual-Reality-Brille gibt, sickern immer wieder neue Gerüchte zum Gerät durch. Laut Mark Gurman wurde die AR/VR-Brille bereits im Mai 2022 Führungskräften im Apple-Vorstand rund um Tim Cook präsentiert. Das geschieht in der Regel dann, wenn Geräte sich nicht mehr im Prototypenstatus befinden und kurz vor dem Marktstart stehen. Bei dem neuen Gadget soll es sich um eine “Mixed Reality”-Brille handeln, die Virtual- und Augmented-Reality-Funktionen vereint. So kann man die Umwelt betrachten und im nächsten Moment Videos in der virtuellen Realität ansehen. Die Brille soll mit 8K-Displays und M2-Prozessor ausgestattet sein. Ob sie bereits in diesem Herbst oder doch erst 2023 vorgestellt wird, bleibt abzuwarten. 

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.