October 7, 2022
12 Millionen für Schweizer E-Health-Startup
  • Gründerszene Startup-Ticker

12 Millionen für Schweizer E-Health-Startup

Alles, was man über Startups wissen muss. Die Kurznachrichten aus der Szene auf einen Blick.

Zug, 23. August 2022 – Im Rahmen einer Series-A-Finanzierungsrunde, angeführt vom Londoner Albion VC und unter Beteiligung von Octopus Ventures und Heal Capital, hat das Schweizer Startup Peakdata 12,1 Millionen Euro eingesammelt. Das E-Health-Unternehmen hat sich zur Aufgabe gemacht, Gesundheitsfachleute und Pharmaunternehmen mit Hilfe einer KI zu matchen. „Um sicherzustellen, dass die Angehörigen der Gesundheitsberufe über die neuesten Medikamente informiert sind, müssen die Pharmaunternehmen mit den neuesten Daten über sie und ihre wichtigsten Schwerpunktbereiche versorgt werden“, so der CEO des Zuger Startups Patrick De Boer in einer Mitteilung seiner Firma. Ziel sei es, neue Medikamente schneller zu den Patienten bringen zu können, denen sie am meisten helfen. Nach Angaben des Unternehmens nutze bereits die Hälfte der großen europäischen Pharmafirmen die Plattform. (Quelle: Unternehmen, nak)

Lest auch

Alle Kurznachrichten im Überblick:

Unsere Hörempfehlung: So geht Startup – der Gründerszene-Podcast

“>

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

Aktuelle News


Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.